Pension Hannchen

& Restaurant Cafe Rosè

Monats-Archive: Januar 2011

Montanregion Erzgebirge

Die Montanregion Erzgebirge als UNESCO-Welterbe ist “Zukunftsmusik”. Bisher wurden 38 Kulturlandschaften, Denkmale und Sachzeugen ausgewählt um das Erzgebirge als grenzüberschreitendes Welterbe gemeinsam mit der Tschechischen Seite des Erzgebirges 2013 anzumelden.

Ein derartig facettenreiches Gebiet wie das Erzgebirge ist weltweit beispiellos. Seit den ersten Silberfunden hast sich das Erzgebirge in über 800 Jahren zu einer einzigartigen Kulturlandschaft entwickelt.

Sollte Sie dieses Thema interessieren können wir Ihnen die Seite www.montanregion-erzgebirge.de ans Herz legen.

Speisekarte

Herzlich Willkommen im einzigen Jugendstilrestaurant im Erzgebirge dem Cafe Rosè Nehmem Sie Platz und lehnen Sie sich zurück. In der Pension Hannchen im Erzgebirge haben Sie dabei die Wahl zwischen dem  Jugendstilrestaurant Cafe Rosè oder dem gemütlich rustikalen Gewölbezimmer. Die hier aufgeführten Gerichte stellen nur einen Auszug aus unserer Karte dar, welche wir durch unsere täglich wechselnden Angebote ergänzen.
Cafe RosèEingangsbereichRestaurant

Fischgerichte

Polarstern
Seelachsfilet, mit Butterspargel und Herzoginkartoffeln

Carbia
Scholle mit Buttererbsen und Pommes Frites

Silverado
Rotbarschfilet mit Apfellikörsahne, Butterspargel und Herzoginkartofffeln

Tiffany
gebratenes Zanderfilet auf jungem Porree mit Butter und Mandelkartoffeln

Funkenregen
Lachsfilet, serviert an frischem Grapefruitsalat mit Ratatouille und Butter-Curry-Reis

Edelfischplatte für Zwei
Lachsfilet, Rotbarsch und Norwegerlachs in Butter auf gedünsteten Gemüse und Bratkartoffeln

Fleisch & Geflügel

Schmetterling
Bananen-Nuss-Steak mit Blauschimmelkäse überbacken, Kroketten

Karl Stülpner
Schweineschnitzel, Butterchampignons, Röstiecken

Speicher Pfanne
Schweineschnitzel, Kotlett, Steak auf Bratkartoffeln und Buttergemüse

Holzfällerpfanne
2 Schweinesteaks mit Grillwürstchen und Schinkenspeck, dazu Butterpilze und Bratkartoffeln

Bauernschmaus
Schweineschnitzel mit 2 Spiegeleiern und Bratkartoffeln

Omas Apfelfleisch
gebratenes Schweinefilet auf Apfelscheiben mit Meerrettichsoße, Kroketten

Radler Menù
Hähnchensteak mit Mandelkruste, Butterspargel und Kroketten

Santana
Puten Cordon Bleù, Butterchampignons, Curry Reis

Biker Teller
Porree-Sahne-Rahm auf 4 Kartoffelpuffer garniert mit Kasslerstreifen, Tomaten und Spreewaldgurken

Assen aus dem Arzgebirg

Arzgebirgische Bemmesupp
Erzgebirgische Brotsuppe

Knublichbemm
Knoblauchbrot

Spackfettbemm
Griebenschmalzbrot

Sammelmilich
Brötchen gewürfelt mit Milch,
Zimt und Zucker

Arme Ritter
Semmelbrot geschnitten mit Milch,
Zimt und Zucker

Semmelgeräuch
Brötchen gewürfelt, Speck,
Zwiebeln mit Ei überbacken

Vugelhei
Graubrot in Häppchen geschnitten und
geröstet mit Ei überbacken und süßen Früchten

Ardeppelklitzscher
4 erzgebirgische Kartoffelpuffer
mit Apfelmus oder Heidelbeeren

Schwarzbeerklies
2 Heidelbeerklöße
mit zerlaufener Butter und Zucker

Eierkuhng
Eierkuchen mit Zwiebeln,
Speck und Schinken

Strammer Max
Spiegelei mit gewürfeltem Schinken
auf einer Schwarzbrotscheibe

Schwarzbrotpfan
Brot gewürfelt, Schinken, Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Käse, verquirltes Ei und Sahne

Klies mit ahgedickte Schwamme
2 Klösse mit angedickten Pilzen, süß-sauer

Brodardeppln mit Sülz un Remolad
Bratkartoffeln mit Sülze,
Zwiebeln, Gewürzkurke und Remoulade

Spackardeppln un Gurkensalat
Speckkartoffeln mit Gurkensalat

Bauernfristick mit Schwamme
Bauernfrühstück mit Champignons

Schwammepfann
Pilze in Butter gebraten mit frischem Gemüse und einer Scheibe Brot

Gemiese Ardeppelpfann un Knackworscht
Erbens, Karotten,Spargel, Chamgignons, Kartoffelspalten, Zwiebeln, gebratene Knackwurst

Dampfbahnroute Erzgebirge

Genau hierzu möchten wir Sie, liebe Gäste und liebe Sachsen, einladen. Denn nirgendwo in Deutschland kann man noch heute so vielfältige schmalspurige Dampfeisenbahnen erleben wie in Sachsen. In seiner Glanzeit dampften Sachsens Schmalspur-bahnen auf über 500 Kilometern Gleis. Noch heute laden täglich fünf Schmalspurbahnen im Erzgebirge, im Dresdner Elbland, in der Oberlausitz und im Sächsischen Burgen- und Heideland zur Dampfbahnfahrt ein.

Daneben erwarten Museumsbahnen, historische Bauwerke, Denkmale und Museen von den Anfängen der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen
bis zur Reichsbahnzeit ihre Besucher. Im direkten Bezug bietet unersere Pension einen guten Ausgangspunkt für 2 der zur Dampfbahn-Route Sächsiche Schmalspurbahnen gehörenden Strecken. Der Ausgangs- und Zielbahnhof der Fichtelbergbahn liegt nur 500m von der Pension Hannchen entfernt und auch zur Pressnitztalbahn sind es mit dem Auto nur ein paar Minuten.

Gerne geben wir Ihnen auch Tips, Ratschläge und umfassendes Informationsmaterial für weitere interessante Ausflugsziele wie das Eisenbahnmuseum Schwarzenberg und vieles mehr.

zur Webseite

Weiterlesen

Fichtelbergbahn

Fichtelbergbahn

die Fichtelbergbahn

Die Fichtelbergbahn eine dampfbetriebene Schmalspurbahn, verkehrt täglich im Erzgebirge zwischen Cranzahl und dem Kurort Oberwiesenthal.
Außerdem überquert die Fichtelbergbahn sechs Brücken; die eindrucksvollste davon ist das Hüttenbachviadukt(23 m hoch, 110 m lang) unmittelbar vor der Einfahrt in den Bahnhof der Stadt Oberwiesenthal am Fuße des Fichtelberges.

Seit über 100 Jahren dampft die Fichtelbergbahn auf schmalen Gleisen, von Cranzahl in die höchstgelegene Stadt Oberwiesenthal. Dabei bewältigt die Bahn auf 17,4km Strecke einen Höhenunterschied von 238 Metern. Fahrzeiten nach Saison und Fahrplan mehrmals täglich.

zur Webseite

Pressnitztalbahn

Die Pressnitztalbahn im Erzgebirge befördert auf der 8 km langen Strecke zwischen Steinbach und Jöhstadt jährlich mehr als 30.000 Fahrgäste durch die schöne Erzgebirgslandschaft.

1892 wurde die Schmalspurbahn von Wolkenstein nach Jöhstadt mit einer Länge von 23 km eröffnet. Zuverlässig verrichtete sie über viele Jahre ihren Dienst und brachte der Region im Pressnitztal den Anschluss an die “Grosse weite Welt”. Doch 1964 kam das “AUS”, die Strecke wurde still-gelegt und bis Ende der 80er Jahre komplett zurück-gebaut. Abgebaut und vergessen… doch es kam anders. Mit den politischen Veränderungen 1989 gründeten Eisenbahnfreunde aus ganz Deutschland die IG Pressnitztalbahn e.V. mit dem Ziel, wenigstens ein Teilstück dieser wohl landschaftlich schönsten sächsischen Schmalspurbahn als Museumsbahn in ehrenamtlicher Tätigkeit neu zu errichten. Die Gesamtlänge der wieder aufgebauten Strecke beträgt 8 km und überwindet bis Jöhstadt 141 Höhenmeter. Der ganze Stolz des Vereines, der mittlerweile über 400 Mitglieder zählt, sind die betriebsfähigen Dampfloks und die zahlreichen detailgetreu restaurierten Wagen.

zur Webseite

Modellbahnland Erzgebirge

Auf einer Fläche von 750 m² haben wir den historischen Landkreis Annaberg-Buchholz im Maßstab 1:32 dargestellt. Auf der 3-dimensionalen Landkarte fahren mittels digitaler bzw. Computersteuerung 25 Züge und Rangiereinheiten auf ca. 660 Metern Gleisen. Die Anlage spiegelt die Zeit um 1980 wieder, was unter anderem in der Gestaltung der Landschaft, der Lokomotiven und Wagen, der Gebäude, Brücken Straßen und Menschen sichtbar wird. Die landschaftliche Gestaltung wird von der Einzigartigkeit des oberen Erzgebirges geprägt. Die Berge Pöhlberg, Bärenstein und Fichtelberg geben der Landschaft ebenso wie die Flusstäler von Sehma, Zschopau, Schwarzwasser und Preßnitz ihre charakteristische Prägung.

zur Webseite

Rezepte & das Neinerlaa

Die erzgebirgische Küche kann mit vielen Spezialitäten aufwarten. Die Zubereitung von Speisen und hauseigene Rezepte sind über Generationen hinweg erhalten geblieben. Aus der Not heraus wurden aus der vorwiegend angebauten Kartoffel die schmackhaftesten Speisen gezaubert. Kombiniert mit Pilzen aus den Wäldern und viel Speck werden deftige, wohlschmeckende Gerichte zubereitet. Der Weihnachtsstollen und das erzgebirgische “Neinerlaa” zählen zu den Speisen, die die Neugierde auf Kost und vorallem auf das Erzgebirge selbst wecken sollen.

  1. Brotworscht mit Linsen, doß im neie Gahr’s klaane Gald net ausgieht. (Bratwurst mit Linsen, daß das Geld nicht ausgeht.)
  2. Haarich mit Äppelsalat (Hering mit Apfelsalat)
  3. Grütze mit Waldbeeren
  4. Sammelmilch, doß de Klippelspitzen schie weiß bleibn. (Semmelmilch, daß die Klöppelspitzen schön weiß bleiben.)
  5. Ruter Rüb’nsalat, dar macht schiene rute Backle. (Roter Rübensalat, der macht schöne rote Wangen.)
  6. Selleriesalat
  7. Gänsebrotn mit Blaukraut und Sauerkraut (Gänsebraten)
  8. Kließ, soll’n viel grußes Gald eibrenge. (Klöße, sollen viel großes Geld einbringen.)
  9. Süß – Sauerer Schwammeeintopf, Brot und Salz (Pilzeintopf)
Cranzahl
25. Oktober 2018, 2:04
 

Stark bewölkt
6°C
Mehr...
 

Pension Hannchen
Karlsbader Str. 20
09465 Sehmatal
OT Cranzahl

Tel:037342-148691
Fax:037342-140425
E-mail

Wir sind offizieller Partner der Dampfbahnroute Erzgebirge und liegen unweit des Startbahnhof der Fichtelbergbahn